Ist die Corona-Krise die perfekte Ausrede?

Ausreden oder echter Grund? Keine Lust oder echtes Problem? Kunden wechseln ihre Anbieter und Gewohnheiten gerade während der Corona-Krise radikal.

Vermutlich hatten Sie auch schon so eine Erfahrung mit einem Unternehmen oder einer Behörde, in der Sie etwas kaufen, beantragen oder nutzen wollten und Ihnen wurde die Corona-Krise als Grund genannt, warum das jetzt nicht möglich ist. In vielen Fällen sind die Gründe legitim, wie zum Beispiel Sie wollen Essen gehen aber das Restaurant darf nicht öffnen. Sie wollen Geld einzahlen aber die Bankfiliale muss geschlossen bleiben. Sie brauchen einen Haarschnitt aber der Friseur muss geschlossen bleiben. Dann gibt es aber die anderen Fälle, wie zum Beispiel Sie wollen einen neuen Reisepass beantragen, aber das Bürgeramt oder Rathaus haben geschlossen. Ein Sanitätshaus könnte mit der Anpassung eines Artikels einfach am Telefon helfen, aber die Filiale ist komplett geschlossen. Dies sind nur einige der unzähligen Fälle die uns täglich erreichen.

In diesem Momenten stellt sich bei uns als Kunden, Nutzern und Verbrauchern  das Gefühl von Unverständnis ein und neben der allgemeinen Betroffenheit denkt sich der ein oder andere bestimmt auch

  • Warum können die mir nicht am Telefon, Rechner oder via Videokonferenz helfen?
  • Warum kann ich nicht jetzt schon den Friseurtermin für die Zeit vereinbaren, wenn Friseure wieder geöffnet haben?
  • Warum kann ich den Reisepass nicht online beantragen?
  • Warum kann mein Anlageberater nicht telefonisch für mich da sein?
  • Warum kann das Reisebüro nicht via Online-Meeting beraten?
  • usw.

Das sind ernste Zweifel am (potentiellen) Geschäftspartner, die die Kompetenz und die Ernsthaftigkeit in Frage stellen. Wenn ein Kunde oder Nutzer in diesen Zeiten mit Corona-Krise nicht bekommt, was er braucht, wird er sich umsehen, wo es diese Leistung evtl. anders gibt.

Kunden orientieren sich gerade in Scharen neu und wechseln zu anderen Anbietern, wo nötig und möglich, um zu bekommen, was sie wollen. Dies ist im Wesentlichen auf zwei Ursachen zurückzuführen:

  1. Der Anbieter ist aktuell zu unflexibel und erkennt nicht, welche Möglichkeiten es gibt, auch wenn kein persönlicher Kontakt oder Besuch im Büro/Filiale/Laden möglich ist.
  2. Versäumnisse in der Vergangenheit
    Der Anbieter hat in der Vergangenheit notwendige Anpassungen, wie zum Beispiel Digitalisierung versäumt und kann deswegen seine Leistungen nicht oder nur sehr eingeschränkt anbieten.

Das muss nicht so sein und wir von PhoneRecorder können helfen!

Im ersten Fall ist es einfach, wenn Ihr Geschäftsmodell schnell und unkompliziert am Telefon erfolgen kann, Sie dafür aber Rechtssicherheit benötigen. Mit PhoneRecorder können Sie einfach und von nahezu jedem Telefon Gespräche aufzeichnen und haben somit Sachverhalte dokumentiert und Nachweise über mündliche Vertragsabschlüsse. Damit kann eine Werkstatt, ein Finanzvermittler und viele mehr einfach am Telefon beraten, Aufträge annehmen und das Gespräch rechtssicher aufzeichnen.

Lassen Sie keine Zweifel an Ihrer Ernsthaftigkeit und zeigen Sie, dass Sie sich anpassen und für Ihre (potentiellen) Kunden da sein können. Wir als PhoneRecorder unterstützen Sie gerne bei der Überprüfung des PhoneRecorders in Ihrem Geschäftsmodell und allem Weiteren rund um die Aufzeichnung.

Im zweiten Fall können wir von PhoneRecorder auch helfen, denn der PhoneRecorder ist sofort einsatzbereit, von jedem Telefon. Diese “Versäumnisse” sind damit in Minuten nachholbar und Sie sind sofort wieder für Ihre Kunden da.

Es mag abgedroschen klingen, aber jede Krise ist auch eine Chance – hier speziell um sich vom Wettbewerb abzusetzen, der eventuell einen der oben geschilderten Eindrücke erweckt haben mag. Registrieren Sie sich noch heute unter portal.phonerecorder.eu und testen Sie schnell und unverbindlich, wie Ihre Prozesse mit Hilfe von PhoneRecorder auf telefonischen Kontakt umgestellt werden können! Kontaktieren Sie uns, wir helfen gerne. Beugen Sie Kundenabwanderung vor und zeigen Sie, wie Sie auch in Corona-Zeiten für Ihre Kunden und Interessenten da sein können. Mehr Informationen zu PhoneRecorder finden Sie auf unserer Homepage oder in weiteren Blogartikeln.

Ihre Geschäftsführer A. Brunner und J. Pfeiffer

(Photo by William Iven on Unsplash)

By Comments off , , 10. Mai 2020