Die häufigsten Fragen mit Antworten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Wie leite ich eine Konferenzschaltung mit einem IOS-Handy (IPhone) ein?

    1. Sie rufen Ihren Gesprächspartner an, wie gewohnt.
    2. Tippen Sie auf das + , um ein zusätzliches Gespräch mit dem PhoneRecorder aufzubauen. Tippen sie dazu die Nummer ein oder wählen sie einen zuvor angelegten Telefonbucheintrag (empfohlen). Ihr ursprünglicher Gesprächspartner hört währenddessen eine Ansage in der Art “Ihr Anruf wird gehalten" (Anbieterabhängig).
    3. Sobald das zusätzliche Gespräch steht, können Sie eine Konferenz einleiten. Hierzu drücken Sie das Symbol mit den sich vereinenden Pfeilen.
    4. Jetzt steht die Konferenz mit Ihrem ursprünglichen Gesprächsteilnehmer und dem Phonerecorder. Die Wartezeit bis zum Aufzeichnungshinweis können Sie durch Drücken der Taste 4 auf dem Ziffernblock abkürzen.
    5. Falls Sie wollen, können Sie nun über den Pfeil nach unten die Konferenzteilnehmer anzeigen lassen und ggf. die Verbindung mit dem PhoneRecorder beenden, ohne dabei gleichzeitig die Verbindung mit dem ursprünglichen Gesprächspartner zu trennen. Dies können Sie entweder durch das Trennen der Verbindung in der Konferenzsteuerung vornehmen oder durch drücken der Taste 6 auf dem Ziffernblock.

Nachfolgend finden Sie ein Video, das den Konferenzaufbau Schritt für Schritt erklärt.

Wie leite ich eine Konferenzschaltung mit einem Android-Handy (z. B. Samsung) ein?

  1. Sie rufen Ihren Gesprächspartner an, wie gewohnt.
  2. Tippen Sie auf das + “Anruf hinzufügen" , um ein zusätzliches Gespräch mit dem PhoneRecorder aufzubauen. Tippen sie dazu die Nummer ein oder wählen sie einen zuvor angelegten Telefonbucheintrag (empfohlen) aus den Kontakten oder über die Kontaktesuche. Ihr ursprünglicher Gesprächspartner hört währenddessen eine Ansage in der Art “Ihr Anruf wird gehalten" (Anbieterabhängig).
  3. Sobald das zusätzliche Gespräch steht, können Sie eine Konferenz einleiten. Hierzu drücken Sie das Symbol mit den sich vereinenden Pfeilen “Verknüpfen".
  4. Jetzt steht die Konferenz mit Ihrem ursprünglichen Gesprächsteilnehmer und dem Phonerecorder. Die Wartezeit bis zum Aufzeichnungshinweis können Sie durch Drücken der Taste 4 auf dem Ziffernblock abkürzen.
  5. Falls Sie wollen, können Sie nun über den Pfeil nach unten die Konferenzteilnehmer anzeigen lassen und ggf. die Verbindung mit dem PhoneRecorder beenden, ohne dabei gleichzeitig die Verbindung mit dem ursprünglichen Gesprächspartner zu trennen. Dies können Sie entweder durch das Trennen der Verbindung in der Konferenzsteuerung vornehmen oder durch drücken der Taste 6 auf dem Ziffernblock.
Nachfolgend finden Sie ein Video, das den Konferenzaufbau Schritt für Schritt erklärt.

Beim Aufbau der Konferenz wird mir "Konferenz nicht möglich" angezeigt und ich bin bei O2. Was kann ich tun?

Bitte kontaktieren Sie O2 über den Webchat für Kunden oder über die Hotline und lassen Sie sich für Konferenzen freischalten. Nähere Informationen erhalten Sie bei O2 oder in diesem Artikel.

Nach der Aktivierung erhalten Sie eine SMS wie die nachfolgend dargestellte

Funktioniert die Konferenzschaltung auch wenn ich angerufen werde?

Ja. Einfach den PhoneRecorder hinzuholen und loslegen.

Dazu folgen Sie bitte der Beschreibung zum Konferenzaufbau für Android und iPhone ab Schritt 2.

Wie funktioniert eine Konferenzschaltung bei meiner Telefonanlage?

Fast alle Telefonanlagen bieten die Funktion, Konferenzen aufzubauen. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung zu Ihrer Telefonanlage, um Details zu erfahren, wie das geht.

Wie lange ist die maximale Aufnahmedauer?

Nach 2 Stunden wird die Aufnahme automatisch beendet. Ein Ansagetext weist Sie auf das Gesprächsende hin. Bei weiterem Gesprächsbedarf leiten Sie eine neue Konferenz ein.

Was tun bei schlechter Gesprächsqualität?

Häufige Ursachen für schlechte Sprachqualität sind

  • schlechter Mobilfunk-Empfang. In diesem Fall bitten wir Sie, an einem Ort mit besserem Empfang oder auf einen Festnetzanschluss zu wechseln und die Aufnahme zu wiederholen.
  • Minderwertiges Headset oder Freisprecheinrichtung. In diesem Fall bitten wir Sie, sich ein anderes Headset, Freisprecheinrichtung etc. zu besorgen und sich von der Gesprächsqualität vor der nächsten Aufnahme zu überzeugen. Alternativ bitten wir Sie, auf das qualitätsmindernde Gerät zu verzichten.
  • Wind am Gesprächsort. Bitte begeben Sie sich an einen windstillen Ort.

Funktioniert der PhoneRecorder bei unterdrückter Rufnummer des Konferenzinitators?

Der bequemste Weg, PhoneRecorder zu nutzen ist tatsächlich mit der Authentifizierung über die übermittelte Rufnummer. Daher empfehlen wir sehr, die Rufnummernübermittlung zu aktivieren.

Auch ohne Rufnummernübermittlung ist eine Authentifizierung und Nutzung von PhoneRecorder möglich. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.

Sollten Sie mehrere Telefone haben, die alle mit der selben Kopfnummer bzw. Hauptnummer des Anschlusses abgehend signalisiert, dann kontaktieren Sie uns bitte für eine alterantive Authentifizierungsmethode.

Wie aktiviere ich die Rufnummernübermittlung?

Bei iPhone: Gehen Sie unter Einstellungen/Telefon und dort in den Menüpunkt „Meine Anrufer-ID“ senden. Dort können Sie die Funktion aus oder einschalten.
Bei Android: Gehen Sie unter Einstellungen/Mein Gerät/Anrufeinstellungen /Zusätzliche Einstellungen in den Menüpunkt „Anrufer-ID“. Dort können Sie die Funktion aus oder einschalten.
Bei Festnetz: Bitte kontaktieren Sie Ihren Telefonanbieter oder recherchieren Sie nach Instruktionen auf dessen Webseite.

Kann ich die Aufnahme manuell beenden?

Ja, durch Drücken der Raute-Taste (#).

Was passiert, wenn ich den PhoneRecorder anrufe und kein Aufnahmeguthaben mehr habe?

Es wird eine Ansage abgespielt, dass Sie Ihr Guthaben verbraucht ist und Sie unter https://portal.phonerecorder.eu neue Aufnahmen buchen können.

Was kann ich tun, wenn der PhoneRecorder nicht auf Tastentöne reagiert?

Bitte stellen Sie sicher, dass die Übertragungen von Tastentönen in einer Konferenz funktioniert. Dies kann bei Festnetzanschlüssen am Telefon selbst oder Telefonanlage liegen. Bei Mobilfunktelefonen gibt es seltene Kombinationen aus Netzanbieter und Mobiltelefon, die keine Tastentöne in Konferenzen übertragen. In solchen Fällen empfehlen wir die Telefonie über LTE (Voice over LTE) zu deaktivieren. Bekannte Kombinationen sind

  • Vodafone LTE und iPhone SE mit iOS 11.0.3
  • Es wurden seltene Fälle mit iPhone 6 und Telekom LTE berichtet

Mit welchen Telefonen funktioniert der Phonerecorder?

    1. Der Phonrecorder funktioniert mit allen Festnetz- und Mobiltelefonen die das Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) beherrschen. Diese Bedingung dürften so gut wie alle Telefone, die derzeit im Handel erhältlich sind, erfüllen.

Wir aktualisieren diesen FAQ-Bereich regelmäßig. Sollten Sie darüber hinausgehende Fragen oder ein Problem mit PhoneRecorder haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Support. Weitere, umfassendere Anregungen und Tipps zur Nutzung von PhoneRecorder im Alltag werden wir im Blog veröffentlichen.